Vitamin-D-Mangel: Auswirkungen

Viele Menschen in Deutschland sind nicht gut mit Vitamin D versorgt. Rund 60 Prozent der Erwachsenen weisen suboptimale Vitamin-D-Werte auf.1 Auch bei Kindern und Jugendlichen kann eine Unterversorgung häufig beobachtet werden.2 Das Problem: Ein zu niedriger Vitamin-D-Spiegel geht zulasten unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens. Das Spektrum der Auswirkungen ist groß. Erfahren Sie hier mehr dazu.

  • 1 Quelle: Rabenberg, M; Mensink, G.: Vitamin-D-Status in Deutschland. Journal of Health Monitoring 2016 1(2). Robert Koch Institut, Berlin
  • 2 KiGGS-Basiserhebung, DEGS1
Produktempfehlung
Dekristol® 1000 I.E.Ihr tägliches Sonnen-Vitamin D
Dekristol® 1000 I.E.Ihr tägliches Sonnen-Vitamin D
Dekristol® 1000 I.E.Ihr tägliches Sonnen-Vitamin D

Dekristol® 1000 I.E.
Ihr tägliches Sonnen-Vitamin D

Zur Vorbeugung eines Vitamin-D-Mangels.

  • Mit 1000 I.E. Vitamin D3 (Colecalciferol) pro Tablette
  • Einfache Einnahme: Schnell lösliche und teilbare Tablette
  • Gelatinefrei – auch für Vegetarier geeignet, die Milchprodukte konsumieren

Auch niedriger dosiert erhältlich (500 I.E. pro Tablette) – schon für Säuglinge geeignet.

Mehr erfahren